HJS DRC 2020

HJS DMSB Rallye Cup mit neuem Terminkalender

In Zusammenarbeit mit dem DMSB und den Veranstaltern wurde der neue Terminkalender für den HJS-DMSB Rallye Cup erstellt. Neben den in der Region Nord bereits stattgefundenen Veranstaltungen in Nordhessen und Schleswig-Holstein ergänzen Ende September die ADAC Rallye But’n Binnen und im Oktober die ADAC Rallye Atlantis den Kalender. In der Region Süd ergänzt die ADAC Rallye Kohle & Stahl im September die Rallyeserie. Die ADAC Rallye Baden-Württemberg Ende Oktober wird doppelt gewertet, damit beide Rallye-Regionen aus 4 gewerteten Ergebnissen bestehen. Der gemeinsame Endlauf findet wie geplant Mitte November bei der ADAC Rallye Hessisches Bergland statt.

 

Intensive Gespräche mit dem DMSB und den Rallye-Verantwortlichen brachten das positive Ergebnis mit einem neuen Terminkalender: „Wir sind optimistisch, dass die Termine jetzt so Bestand haben und wir damit eine vollwertige Meisterschaft durchführen können. Da alle Veranstalter mit einem hohem Nennungseingang rechnen, ist eine frühzeitige Anmeldung notwendig“, erklärt Cup-Organisator Klaus Osterhaus und ergänzt: „Gerne hätten wir auch in der Region Süd vier verschiedene Veranstaltungen angeboten. Nach heutigem Stand sind jedoch nur drei Rallyes sicher, mit denen wir planen möchten. Daher wird die ADAC Rallye Baden-Württemberg ausnahmsweise mit doppelter Punktvergabe gewertet. So ist eine ausgeglichene Wertung der Regionen Nord und Süd gewährleistet.“ Bei der Wertung der Vorläufe kommt weiterhin ein Streichergebnis zur Anwendung.

 


2020 setzt der HJS DRC auf die Junior-Förderung

Der Gewinner der DRC Junior-Wertung 2020 erhält ein umfassendes Förderpaket im Wert von 50.000 €.

 

Die Partner der Serie haben ein Förderkonzept erstellt, dass den jungen Piloten einen Aufstieg in eine nächst höherer Serie ermöglichen soll

 

In der Gesamtwertung werden für die ersten Fünf jeder Gruppe

RC, NC, G attraktive Preise im Wert von 15.000 € ausgeschüttet.

Impressionen HJS DRC 2020


Fotos: Sascha Dörrenbächer